Fliedersirup - Fliederzucker
  • 12 Fliederblütendolden
  • 1 1/2 Liter Wasser
  • 30 g Zitronensäure
  • 1 kg Zucker
  • 2 Zitronen unbehandelt

Die einzelnen Blüten von den Dolden abzupfen. Das Wasser mit dem Zucker, Zitronenscheiben und der Zitronensäure zu einem Sirup aufkochen. Etwas abkühlen lassen und dann die Fliederblüten und hinein geben. Den Ansatz 5 Tage kühl stellen. Kühlschrank wäre ideal, es sollte aber auf jeden Fall ein kühler Raum sein.

Den Sirup abgießen und einmal kurz aufkochen lassen, wenn er zu lange kocht, verliert er an Aroma! Noch heiß in Flaschen mit Twist-Off-Verschluss geben und diese auf dem Kopf stehend abkühlen lassen.

Der Sirup hat eine leichte Bitternot und schmeckt gut in Sekt und Mixgetränken. Auch für Desserts verwendbar.

Die Farbe kann sehr unterschiedlich sein, besonders schön wird er mit vielen dunklen Blüten.

Fliederzucker:

Zucker und Fliederblüten wechselweise in ein Schraubglas füllen.

Wenn die Blüten trocken sind alles mörsern. Im Schraubglas aufbewahren.

 

Drucken E-Mail

Newsletteranmeldung

Facebook

Kontakt

Ferienwohnungen Plangger
Maderhalmer Weg 6
D - 87538 Fischen im Allgäu
Tel.: 08326 - 36010
Email: info@plangger.de


Kontaktformular