Fischen - Reichenbach - Gaisalptobel - Gaisalpe - Stitzel - Sonnenklause - Hinanger Bach - Hinanger Wasserfälle - Hinang - Oberthalhofen - Fischen

Wunderschöne Tour durch 2 Tobel auf der Sonnenseite des Illertales. Die beste Jahreszeit für die Begehung ist das Frühjahr oder der Spätherbst.

Höhenprofil (756 m bis 1.384 m)

  • Höhendifferenz 628 m
  • Gesamtanstieg 747 m
  • Gesamtabstieg 748 m

 

Unterhalb der Schöllanger Burg führt der Weg nach Reichenbach. Vorbei am Löschwasserteich
Kapelle in Reichenbach Gaisalptobelweg
Direkt an vor der Gaisalpe (bewirtschaftet) führt der Weg hinauf in Richtung Stitzel. Dabei hat man herrliche Ausblicke hinunter nach Oberstdorf und ins Kleine Walsertal.
Rückblick auf das Rubihorn Der Stitzel liegt vor uns. Herrlicher Blick ins Illertal und auf die Hörnerkette.
Fellhorn, Söllereck und hinten re. der Widderstein. Im weiteren Aufstieg öffnet sich der Blick auf die Gottesackerwände.
Schneereste Lawinenkegel kurz vor dem Schöllangerhof
Am Schöllangerhof war der Zauntrupp in Aktion. Jetzt kommt eine miese Passage heiß, steil und Teer. Allerdings nur kurz. Bis der Weg wieder kniefreundlicher durch den Wald und Wiesen zur Sonnenklause führt.
Vorbei an der Sonnenklause, über einen Wiesenweg hinunter zum Hinanger Bach, netter Steig entlang des Baches oberhalb der stark besuchten Hinanger Wasserfälle. Hinauf zum Waldrand und gleich wieder re. hinunter zu den Wasserfällen.
Von Hinang über den Wiesenweg nach Oberthalhofen zurück nach Fischen.

 

Drucken E-Mail

Newsletteranmeldung

Facebook

Kontakt

Ferienwohnungen Plangger
Maderhalmer Weg 6
D - 87538 Fischen im Allgäu
Tel.: 08326 - 36010
Email: info@plangger.de


Kontaktformular