Vom Diedamskopf nach Schönenbach (Vorsäß)

Ausgangspunkt: Schoppernau im Bregenzerwald.

Auffahrt mit der Diedamskopfbahn bis zum Gipfel.

 Aussicht von der Gipfelstation auf dem Diedamskopf.
Nach dem Genuss der traumhaften Aussicht stiegen wir ab Richtung Gerachsattel-Schwarzwasserhütte. Uns war klar, dass das Wetter bald schlechter werden würde. Die Regenbekleidung und lange Hosen waren mit im Gepäck.

 Der Blick Richtung Heimat: Walmendinger Horn, Trettach, Mädelegabel.... Der Regen der vergangenen Nacht hat seine Spuren hinterlassen.

Dann hat es uns in Minutenschnelle erwischt. Anoraks an und Rucksackhülle drüber, für mehr hat es nicht mehr gelangt.

Wir kamen gerade noch ohne Schuhe ausziehen zu müssen über diese Passage des Weges.,
 

Viel zu früh erreichten wir das Vorsäß Schönenbach. Der Bus wäre erst in gut 3 Stunden gefahren. Unsere Rettung war ein Herr mit Hund aus der Schweiz. Die Beiden erlösten uns vom dem langen Latsch auf der Teerstraße Richtung Bizau und nahmen uns im PKW mit. Aber nicht nur bis Bizau, sondern sie fuhren uns über Bad Reuthe nach Bezau an die Hauptlinie. So schmutzig und nass wie wir waren!  Dafür nochmals vielen, vielen Dank!

Die Minuten bis zur Abfahrt nach Schoppernau nutzen wir um uns den Bahnhof Bezau anzusehen. Das Wälderbähnle ist jetzt eine Museumsbahn und in den Sommermonaten an den Wochenenden in Betrieb.

 

Drucken E-Mail

Newsletteranmeldung

Facebook

Kontakt

Ferienwohnungen Plangger
Maderhalmer Weg 6
D - 87538 Fischen im Allgäu
Tel.: 08326 - 36010
Email: info@plangger.de


Kontaktformular