Walmendingerhorn - Obere Lüchlealpe - Ochsenhofer Scharte - Schwarzwasserhütte - Melköde - Auenhütte
Die Gehzeit liegt bei ca. 4 1/2 Std. !

Verkehrsmöglichkeiten:Auto oder Bus nach Mittelberg ins Kleine Walsertal
Festes Schuhwerk erforderlich!

Auffahrt mit der Walmendingerhornbahn!

Der frühe Vogel fängt den Wurm.

Mit dem Bergbahn-Ticket inklusive haben wir im Nu die Bergstation erreicht.

In wenigen Minuten ward der Gipfel erstürmt und eine fantastische Aussicht genossen.

Der Widderstein Die Braunarlspitze
Das Wahrzeichen des Kleinen Walsertals - der Widderstein! Von der Bergstation geht es leicht bergab. Den Abzweig auf die Ochsenhofer Köpfe haben wir rechts liegengelassen, um dann immer die höhehaltend an der oberen Lüchlealp vorbei zu marschieren bis zum Abzweig Ochsenhofer Scharte.
obere Mittelbergalpe Auf dem Weg zur Lüchlealpe
Auf zur Ochsenhofer Scharte Die Schwarzwasserhütte liegt unter uns
Es wurde uns doch recht warm im Anstieg zur Ochsenhofer Scharte. Blick von der Ochsenhofer Scharte auf die Schwarzwasserhütte.
Der Hohe Ifen von Süden Schwarzwasserhütte
Der Hohe Ifen präsentiert sich gegenüber. Nach kurzem Abstieg ist die DAV-Hütte erreicht und eine Einkehr eine beschlossene Sache.
Es wurde geschuftet und gebaut am Schwarzwasserbach!
Wir machten aber hier noch einmal am Bach Pause, kühlten die Beine und spielten im Gebirgswasser. Alter und Geschlechter unabhängig wurde gebaut und das Wasser gestaut was das Zeug hielt!!!
Abstieg zur Melköde Wasserfall kurz vor der Melköde
Durch ein Hochmoor führt der Abstieg zur Melköde.  Wasserfall kurz vor der Melköde
Melköde  
Von der Melköde ging es bequem auf einem Fahrweg hinaus zur Auenhütte. Von dort mit dem Bus zurück.

 

Drucken E-Mail

Newsletteranmeldung

Facebook

Kontakt

Ferienwohnungen Plangger
Maderhalmer Weg 6
D - 87538 Fischen im Allgäu
Tel.: 08326 - 36010
Email: info@plangger.de


Kontaktformular