Nebelhorn/Station Seealpe - Laufbachereck -Bärgundtal - Giebelhaus
Gehzeit ca. 5 1/2 - 6 Std.!

Bergausrüstung, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Ausdauer sind absolute Voraussetzung für diese Tour.

Bei Nässe nicht zu empfehlen!

Mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmittel bis Oberstdorf. Auffahrt Nebelhornbahn. Später mit Giebelhausbus und Linienbus (evt. Bahn ab Sonthofen) zurück. Mit dem Urlauber-Ticket für Bus und Bahn undbeim Tagesticket-Ticket südl. Oberallgäu erhältman eine Fahrpreisermäßigung bei der Linie Giebelhaus/Hinterstein.

Station Seealpe der Nebelhornbahn Seealpsee bei Oberstdorf
Station Seealpe der Nebelhornbahn. Blick auf den Seealpsee und den Himmelschrofenzug
Laufbachereckwegl
Allgäuer Himmelsteig
Blick auf den Ifen Die Höfarts
Blick auf den Ifen und das Gottesackerplateau. Blick auf die Höfarts mit Lugenalpen zur Rechten.
Wilde Männlel
Teiletappe/Allgäuer Himmelsteig
Schneck Im Abstieg vom Laufbachereck
unter dem Laufbachereck
Im Abstieg vom Laufbachereck. 
Schönberg Hütte Blick ins Bärgundtal bei Hinterstein
Die Schönberg Hütte ist erreicht.
Abstieg zum Bärgundtal Murmeltier
Murmeltier pfeifen und Wasserrauschen begleitet den Abstieg ins Bärgundtal. Wir haben dann doch noch Glück gehabt und ein Murmeltier zur Gesicht bekommen.
Schwalbenschwanzenzian Wasserfall im Bärgundtal
Schwalbenschwanz-Enzian beim Hinauslaufen zum Giebelhaus. Blick auf den Täschle-Wasserfall an der gegenüberliegenden Bergseite.
Rückweg zum Giebelhaus Giebelhaus

Auf Teervermeidungsweg ging es zum Giebelhaus hinunter. Die Wartezeit auf den Bus haben wir mit einem Haferl Kaffee überbrückt.

 

Drucken E-Mail

Newsletteranmeldung

Facebook

Kontakt

Ferienwohnungen Plangger
Maderhalmer Weg 6
D - 87538 Fischen im Allgäu
Tel.: 08326 - 36010
Email: info@plangger.de


Kontaktformular