Schneeschuhtour über das Stitzel zur Gaisalpe

Ausgangspunkt: Schöllang

Der sogenannte Stitzel liegt oberhalb des Oberstdorfer Ortsteils Schöllang auf 1.270 m. Weiter hinüber zur Gaisalpe.

Abstieg über Wanderweg/Rodelstrecke hinunter nach Reichenbach.

Zurück nach Schöllang auf dem sonnigen Höhenweg, von dem man noch einmal die schöne Aussicht auf das Illertal genießen kann.

Von Schöllang hinauf zum Stitzel. Beim Aufstieg über einen Forstweg (beschildert) hat man wunderbare Aussichten auf die Berge der Hörnergruppe, ins Kleine Walsertal und auf die Oberstdorfer Bergwelt.
Weiterweg auf der Sommerroute zur Gaisalpe. Die Markierungen sind im Winter kaum sichtbar.

Waldabschnitte und freie Flächen wechseln sich ab. Der Blick auf den Oberstdorfer Talkessel wird freigegeben. Re.Bild: Das Rubihorn setzt sich in Szene.

   
Die auf 1150 m Höhe am Wallrafweg gelegene Marienkapelle wurde im späten 19. Jahrhundert erbaut. Das Altarbild des hl. Ignatius von Loyola mit der heiligen Familie stammt aus dem 18. und die beiden Holzfiguren des hl Laurentius und des hl. Vinzenz gar aus dem 16. Jahrhundert.
Abstieg über den Winterwanderweg, der gleichzeitig auch als Rodelbahn genützt wird. Dank Zoom konnte der zahlreiche Besuch an der Wildfütterung oberhalb von Reichenbach noch festgehalten werden.
Über den sonnigen Hangweg mit Blick auf das Illertal ging es zurück nach Schöllang.

 

Drucken E-Mail

Newsletteranmeldung

Facebook

Kontakt

Ferienwohnungen Plangger
Maderhalmer Weg 6
D - 87538 Fischen im Allgäu
Tel.: 08326 - 36010
Email: info@plangger.de


Kontaktformular