Auf dem Bödele
Oberhalb der Meierei Blick auf Dornbirn
Bodenseeblick Auf dem Forstweg in Richtung Weißenfluhalpe
Bregenzerhütte
Lustenauer Hütte Niedere
Schwarzenberg

Diese Rundtour im Vorderwald hatten wir schon lange auf unserer Wunschliste. Startpunkt ist Schwarzenberg im Bregenzerwald. Kostenlose Parkmöglichkeit auf dem öffentlichen Parkplatz beim Sparmarkt.

Die ersten 5 Kilometern sind charakteristisch für die gesamte Tour. Kurz bergauf auf der Straße in Richtung Bödele um dann in der Linkskurve rechts abzubiegen in Richtung Lorenapass (Fahrradzeichen rot).Erst bergauf, dann wieder ein kurzes Stück bergab, um dann stetig über die Ortsteile Hof, Freien, Ratzen, Maien bis fast hinauf zum Lorenapass fahren. Kurz vor dem Lorenapass nimmt man die linke Abzweigung in Richtung Bergvorsäß (siehe gr. Bild). Immer dem Fahrradzeichen folgen bis zum Abzweig zum Geißkopf (Fahrradroute). Hier kommt am Waldrand ein Gatter und es geht auf einem stufigen Waldweg steil bergauf. Vorsicht Begegnungsverkehr mit Radlern und Wanderern. So eine Begegnung und eine hohe Stufe brachten uns in den Schiebemodus in einem Steilstück. Darum fehlen auch Bilder von dieser Schlüsselstelle.

kurz darauf konnten wir wieder auf das Rad, vorbei am Geißkopf und dann abwärts in Richtung Oberer Geißkopf. Die nächsten 3 Kilometer in Richtung Eixer führen stetig abwärts und bieten eine wunderschöne Aussicht. Nun kurz hinauf entlang der Landstraße in Richtung Bödele. Kurz vor der Passhöhe folgt eine starke Linkskurve, hier abbiegen von der Hauptstraße auf den Güterweg hinauf in Richtung Meierei. Die Weiterfahrt zur Schwendealpe führt erst über einen kühlen Waldwanderweg.

Dann folgt eine Abfahrt auf einem splittrigen Schotterweg mit steilen Abschnitten hinunter zur Schwendealpe. Das bedeutete für die Mutter eine kurze Schiebepassage. Dafür konnte sie in Ruhe die Aussicht auf den Bodensee, die Schweizer Berge und Dornbirn genießen. yes

An der Wegkreuzung nach der Schwendealpe li. dem Sträßlein hinauf zum Ortsteil Schauner folgen. Weiter auf Waldwegen bis nach Kehlegg. Scharf links auf die Forststraße in Richtung Weißenfluhalpe/Bregenzerhütte einbiegen. Die nächsten 9 Kilometer geht es über 500 Höhenmeter in Serpentinen im Wald bergauf. Der Verbindungsweg zur Bregenzer Hütte ist zuerst ein schmaler Pfad und wird dann wieder breiter.

Kurz vor der Lustenauer Hütte re. abbiegen, aber vorher noch einmal die Aussicht genießen, um dann auf einem Güterweg hinunter zum Vorsäß Klausberg zu fahren. Wunderschöne Aussicht! Auf geteertem Alpweg fährt man bequem hinunter nach Schwarzenberg.

 

Drucken

Newsletteranmeldung

Facebook

Kontakt

Ferienwohnungen Plangger
Maderhalmer Weg 6
D - 87538 Fischen im Allgäu
Tel.: 08326 - 36010
Email: info@plangger.de


Kontaktformular